12.02.2022

TRIKOTS FÜR TANSANIA - ASV UNTERSTÜTZT TEAM AUS AFRIKA

VON MICHAEL FELKE (Quelle: www.youkick.de)

Trikots des ASV Dersau finden nach 2019 erneut den Weg nach Malambo in Tansania. Pastor Jan-Philipp Strelow überreicht die Trikots in Afrika persönlich.

Afrika. Tansania. Die Sonne steht im Zenit. Keine Wolke am Himmel. 25 Grad. Roter Staub wirbelt auf. Auf dem sandigen lehmartigen Platz jagen elf Spieler in blau-gelber Tracht dem Ball hinterher. Auf der Brust prangt das Vereinsemblem des ASV Dersau. Jubel als der Ball im Tor landet. Allem Anschein nach befindet sich der Verbandsligist aus Dersau im Trainingslager. Bereitet sich auf die Rückserie vor. Doch bekannte Gesichter wie die von Marten Biss oder Steffen Uhl sind nicht zu finden. Kein Spieler aus Dersau steckt im ASV-Trikot. Allein die Spielertracht hat seinen beschwerlichen und abenteuerlichen Weg nach Malambo am südlichen Ende des Serengeti Nationalparks in Tansania gefunden. Doch wer trägt die Kluft der Ostholsteiner? Und wie ist es dazu gekommen?

Die Spieler des Mount Lengai FC sind seit wenigen Tagen stolze Besitzer eines neuen Trikotsatzes des ASV Dersau. Es ist bereits die zweite Gabe des Verbandsligisten an die Afrikaner. Verantwortlich für diese nicht alltägliche Aktion ist Lennard Banck, der als Jugendlicher 2014 über ein kirchliches Austauschprogramm nach Malambo kam: „Da lief gerade die Fußball-WM, und die Dorfmannschaft hat uns zu einem Spiel herausgefordert. Und da ist mir aufgefallen, dass die Spieler keine einheitlichen Shirts trugen. So wurde die Idee geboren zu helfen“, so Banck, der – im Herrenbereich angekommen – auf den Vorstand des ASV zuging und um ausgemusterte Trikotsätze bat. „Die waren sofort einverstanden. Eine Ehrensache. Schwierig war allerdings der Transport nach Afrika. Das Dorf liegt 60 Kilometer von der nächsten Straße entfernt. Und per Post kann das so keiner richtig bezahlen.“

Hilfe kam von Pastor Jan-Philipp Strelow, der die Utensilien auf seinen Dienstreisen nach Malambo mitnahm und persönlich überreichte. Erst 2019 und vor ein paar Tagen nochmals eine weitere Ausrüstung. Verständlich die Freude bei den fußballbegeisterten Afrikanern, die sich mit einer Reihe Fotos und einer persönlichen Grußbotschaft vom amtierenden Kapitän Ombeni Abraham bedankten. „Wie oft werden gute Trikotsätze ausgesondert und an die Spieler verschenkt. Inzwischen haben die meisten wohl einen halben Schrank voll. Eigentlich eine Kleinigkeit, einen Satz komplett weiterzureichen“, meint Lennard Banck und freut sich, dass seine Idee so überaus gut bei seinen Fußballfreunden in Malambo angekommen ist.

Hier geht es zum Bericht auf youkick.de.

DIESEN ARTIKEL TEILEN

© 2022 ASV DERSAU FUSSBALL | Impressum | Datenschutz | Beitrittserklärung | Sitemap

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.