10.10.2020

Endlich der erste Sieg - Dersau gewinnt beim VfR Laboe

Faustino Fernandez trifft dreifach

Der ASV Dersau hat im vierten Saisonspiel endlich seinen ersten Sieg gefeiert. Beim VfR Laboe gab es einen 6:3 Erfolg, bei dem Faustino Fernandez dreifach traf. Mit einem durch Verletzungen und Sperren dezimierten Kader reiste der ASV Dersau zum richtungsweisenden Spiel nach Laboe. Mit Simon Ehrk stand ein A-Jugendlicher im Tor des ASV und auch sonst gab es einige Änderungen in der Startelf. Der Gast aus Dersau startet dank eines Doppelpacks von Faustino Fernandez (13., 24.) perfekt in die Partie. Dem eingewechselten Geisbauer gelang in der 33.Minute zwar der Anschlusstreffer, doch Steffen Uhl stellte mit dem 1:3 den alten Vorsprung wieder her (40.). Der VfR Laboe kam deutlich agiler aus der Pause und konnte innerhalb von sieben Minuten durch Schwantes und Geisbauer ausgleichen. Der ASV hatte in dieser Phase keinen Zugriff auf das Spiel, doch die Gäste fanden trotzdem die passende Antwort. Dank eines Eigentores ging der ASV erneut in Führung (62.), ehe Faustino Fernandez mit seinem dritten Treffer (83.) und Thilo Schmidt (90.) für die Entscheidung sorgten. “Das war ein überzeugender Auftritt. Man muss jedoch auch sagen, dass wir dieses Mal das Glück auf unserer Seite hatten, welches uns zuvor fehlte”, so ASV-Trainer Maik Hüttinger.

STATISTIK

VfR Laboe- ASV Dersau 3:6 (1:3)

Tore: 0:1, 0:2 Fernandez (13., 24.), 1:2 Geisbauer (33.), 1:3 Uhl (40.), 2:3 Schwantes (48.), 3:3 Geisbauer (55.), 3:4 Eigentor (62.), 3:5 Fernandez (83.), 3:6 Schmidt (90.)

ASV: Ehrk, Busch, Siebelts (67. Ohler), Hauschildt, Mischker, Steffens, Baumann (67. Vollbracht), Fernandez (84. Sonnemann), Uhl, Kleemann, Schmidt

Henrik Harms schießt Dersau II zum Sieg in Einfeld

Durch einen Treffer von Henrik Harms kurz vor Spielende, konnte der ASV Dersau II seinen zweiten Sieg in Folge feiern und auf Platz zwei in der Tabelle springen. Erstmals in dieser Saison hatte auch die 2.Mannschaft des ASV mit Personalproblemen zu kämpfen. Verletzungen, Urlaub und die Maisernte sorgten dafür, dass die Startelf ordentlich durcheinander gewürfelt wurde. Doch durch den in dieser Spielzeit großen Kader konnten die Ausfälle komensiert werden und der Gast aus Dersau machte gleich da weiter, wo er im letzten Spiel gegen Wasbek aufgehört hatte, nämlich mutig und zielstrebig nach vorne zu spielen. Nur leider wurden auch schon wie im Spiel in Padenstedt zu viele Torchancen ausgelassen, so dass es mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause ging. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Weder Max Bühring, noch Lennart Törper konnten den Ball im von TSE-Keeper Wilhelmsen gehüteten Tor unterbringen. Als sich alle schon auf ein Unentschieden eingestellt hatten, schlug Henrik Harms kurz vor Spielende doch noch zu. Eine von ihm geretene Ecke flog an Freund und Feind vorbei direkt ins Einfelder Tor. Dieser Treffer bedeutete auch den Sieg, der aber am Ende ein hart erarbeiteter war. Durch diesen Erfolg konnte sich der ASV Dersau auf den 2.Tabellenplatz verbessern.

STATISTIK

TS Einfeld II - ASV Dersau II 0:1 (0:0)

Tor: 0:1 Harms (89.)

ASV II: B.Sacht, Banck, Krabbenhöft, Eidenschink, Vieweg, Bülk, Törper, Harms, Maring (55. M.Sacht, 84. Reich), Bühring (64. Schmäschke), Kaufmann (24. Kosky)

© 2021 ASV DERSAU FUSSBALL | Impressum | Datenschutz | Beitrittserklärung | Sitemap | Hygieneregeln

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.