11.05.2024

HOLSTEIN TRADITIONSELF LOCKT 600 ZUSCHAUER NACH DERSAU

Gut 600 Zuschauer fanden an Himmelfahrt den Weg ins Waldstadion, als die Traditionself von Holstein Kiel in Dersau zu Gast war. Die Störche gewannen das Spiel gegen die ASV Allstars mit 4:0. Eine mittlere vierstellige Summe kam für einen guten Zweck zusammen.

Der Wettergott meinte es an diesem Tag gut mit den Veranstaltern, denn die äußeren Bedingungen waren bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen perfekt. Hunderte Zuschauer pilgerten ins Dersauer Waldstadion und sorgten für eine stimmungsvolle Kulisse. Bereits zum Spiel der E-Jugend um 12.30 Uhr war der Sportplatz sehr gut gefüllt, so dass die Nachwuchskicker vor vielen Zuschauern ihr Können zeigen konnten. Zum Spiel der ASV Dersau Allstars gegen die Holstein Kiel Traditionself um 14 Uhr, platzte das Waldstadion fast aus allen Nähten. Holstein Maskottchen "Stolle" führte zusammen mit den Einlaufkindern beide Mannschaften aufs Feld. Prominenteste Störche auf dem Rasen waren u.a. Fin Bartels, Navina Omilade, Heiko Petersen, Florian Meyer, Güner Kopuk und Torsten Rohwer. In der ersten Halbzeit plätscherte das Spiel noch etwas vor sich hin, Torraumszenen gab es wenige. Im zweiten Spielabschnitt wurde die Partie munterer und die von Ex-Störche-Trainer Gerd Schildt betreute Holstein Traditionself drückte aufs Tempo. Fin Bartels sorgte schließlich für die Störche-Führung. Den Dersau-Allstars ging im weiteren Spielverlauf etwas die Luft aus, so dass Holstein durch Treffer von Florian Meyer, Kai Lass und Andreas Klitzke die Führung auf 4:0 ausbauen konnte. Bei diesem Ergebnis blieb es dann auch nach dem Abpfiff durch Schiedsrichter Luca Hellriegel.

Nach dem Spiel herrschte auf dem Platz weiter munteres Treiben. Die Störche Spieler standen den jungen Fans noch für zahlreiche Fotos und Autogramme geduldig zur Verfügung. Grandios führte Samir Chawki als Moderator durch den Nachmittag und auch der gute Zweck kam an diesem Tag nicht zu kurz. Für die Stiftung "Förde Lütten" – einem Förderverein, der benachteiligte Kinder aus allen gesellschaftlichen Schichten unterstützt und zu deren Gründungsmitgliedern Ex-Holstein-Profi Fin Bartels gehört, kam aus dem Trikotgewinnspiel, einer Sammelaktion zu jedem erzielten Tor, einer Spende von ASV-Sponsor Holzinger's Auto Praxis und aus den Einnahmen eine mittlere vierstellige Summe zusammen. Nach vielen "Fachgesprächen" endete ein unvergesslicher Tag in den späten Abendstunden.

© 2024 ASV DERSAU FUSSBALL | Impressum | Datenschutz | Beitrittserklärung | Sitemap

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.